Kooperationen

Um eine optimale Förderung und die frühkindliche Bildung gezielt zu unterstützen, sind wir im Sozialraum der Einrichtung mit anderen Institutionen vernetzt.

Wir arbeiten mit der der Projektgruppe Margarethenhütte zusammen, die für die Gemeinwesenarbeit für Familien in der benachbarten Siedlung „Margaretenhütte“ zuständig ist. Wir stehen im Austausch mit derne Mitarbeiten und feiern gemeinsam Feste.

Wir kooperieren mit der Waldkita Schiffenberg, die aus unserem Haus hervorgegangen ist.

Die meisten Kinder aus unserer Einrichtung besuchen später die Goetheschule oder die Ludwig-Uhland-Schule. Mit beiden Grundschulen sind wir gut vernetzt und haben regelmäßige Kooperationstreffen. Außerdem finden Besuche der Kinder in den Schulen statt. Dort nehmen die Vorschulkinder am gemeinsamen Unterricht mit den dortigen Schülern und Schülerinnen teil.

Weiterhin arbeiten wir zusammen mit mit Einrichtungen wie Logopäden, Ergotherapeuten sowie Krankengymnasten, mit Tagespflegepersonen, Erziehungsberatungsstelle der Caritas, Frühförderungsstelle der Lebenshilfe, Kinderschutzbund, Wildwasser e.V., Eltern helfen Eltern e.V., Unvergesslich Weiblich e.V., Psychologen, Kinderklinik, Kinderärzten, Zahnärzten und dem Jugendamt der Stadt Gießen.

Je nach Themenauswahl der einzelnen Gruppen und der Gesamtgestaltung des Hauses, halten wir Kontakte zu einzelnen Experten. Wir bieten Eltern entsprechende Adressen und Telefonnummern an, um sich zu informieren. Gerne begleiten wir die Eltern bei Bedarf zu den einzelnen Stellen.